Deutsch English

Guten Abend !

 
´╗┐´╗┐´╗┐
Translations of this page:

Die Versprechen

Versprechen haben im Spiel zwei Funktionen. Zum einen braucht Ihr sie, um durch andere Lehen hindurch ziehen zu k├Ânnen, zum anderen k├Ânnt Ihr sie gegen├╝ber NPC einsetzen, damit diese Euch im Kampf unterst├╝tzen.

Was m├╝sst Ihr tun, um Versprechen zu erhalten?

Bei anderen Ladies und Lords bestimmt einfach Euer diplomatisches Geschick und Eure ├ťberredungskunst, ob Ihr ein Versprechen erhaltet. Wollt Ihr selbst einer Lady oder einem Lord ein Versprechen geben, so m├╝sst Ihr den Befehl Versprechen geben erteilen. Dies wird dann auch in den jeweiligen Jahresberichten vermerkt. ├ťbrigens informieren dar├╝ber auch immer die Spione. Wollt Ihr ein erteiltes Versprechen wieder r├╝ckg├Ąngig machen, so m├╝sst Ihr den Befehl Versprechen zur├╝ckziehen geben.

Bei NPC sieht die Situation anders aus. Diese m├╝sst Ihr erfolgreich bestechen, wenn Ihr ein Versprechen erhalten wollt. Dazu erteilt Ihr den Befehl Lehen bestechen und teilt Eurem Seneschall mit, mit welcher Goldsumme Ihr das Lehen bestechen wollt. Pro eingesetzte 100 Goldst├╝cke steigen Eure Chancen, aber auch wenn Ihr den H├Âchstbetrag von 1.000 Goldst├╝cke einsetzt, ist der Erfolg nicht gewiss. Wart Ihr aber erfolgreich, so k├Ânnt Ihr sicher sein, dass ein NPC das Versprechen nicht wieder zur├╝ck zieht. Bei einem Einsatz von 100 Goldst├╝cken betr├Ągt die Wahrscheinlichkeit auf den Erhalt eines Versprechens 9%. Bei einem Einsatz von 1000 Goldst├╝cken dementsprechend 90%.

Weder Lady oder Lord noch NPC k├Ânnen ├╝brigens mehr als sechs Versprechen auf einmal schulden. Ihr seid aber in der Zahl der Versprechen die Ihr erhaltet nicht beschr├Ąnkt.

Ben├Âtigt Ihr Versprechen, um durch ein Lehen hindurch zu ziehen, so m├╝sst Ihr weiter nichts tun; die Versprechen werden Euch automatisch abgezogen. Wollt Ihr aber einen NPC dazu bewegen Euch in einem Kampf zu unterst├╝tzen, dann m├╝sst Ihr den Befehl Versprechen einl├Âsen erteilen. Der NPC wird mit mindestens der H├Ąlfte seiner Ritter in das Lehen kommen, in dem Ihr k├Ąmpfen werdet. Der NPC gelangt automatisch dahin, Ihr m├╝sst Euch also nicht um dessen Bewegungsz├╝ge k├╝mmern. Dazu m├╝sst Ihr aber ├╝ber zwei Versprechen des NPC verf├╝gen, oder der NPC muss Euer Vasall sein (dann gen├╝gt ein Versprechen). Soll der NPC Euch im Kampf unterst├╝tzen und wollt Ihr auch noch durch sein Lehen hindurch ziehen, so m├╝sst Ihr drei Versprechen von dem NPC erhalten haben.

Ein Versprechen, das Euch ein Spieler gegeben hat, kann in der gleichen Runde genutzt werden.

Man kann Spieler trotz des Besitzes von zwei Versprechen nicht zum Unterst├╝tzen zwingen.

Wollen im gleichen Jahr zwei Ladies oder Lords Versprechen von einem NPC einl├Âsen, entscheidet der Zufall, wer nun unterst├╝tzt wird. Handelt es sich bei einem der abziehenden Lords um den Oberherren, so hat dieser Vorrang, der Vasall unterst├╝tzt also immer den Oberherren ÔÇô der andere Lord geht leer aus.

Ein Lord, der einen anderen Lord unterst├╝tzt, kann keine eigenen Vasallenversprechen nutzen. Werden die Befehle trotzdem gegeben, ist es so, als wurden sie nie gegeben.

Zu beachten ist, dass Vasallen nicht gegen Ihren Oberherren unterst├╝tzen k├Ânnen.

n├Ąchste Seite

vorige Seite

Zum Inhalt

Zum ├ťberblick

 
versprechen.txt · Zuletzt ge├Ąndert: 2013/11/02 21:45 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki